Unternehmen

Für viele Rennrad-Fans war 1987 das Jahr von Stephan Roche, der irische Rennfahrer, der in ein und demselben Jahr den Giro d’Italia, die Tour de France und die Weltmeisterschaft gewann. Nur Eddy Mercks gelang noch diese Siegesreihe. Für uns war es das Geburtsjahr von Bicyle Line, das dank der Leidenschaft und Erfahrung seines Gründers, Gastone Coghetto, seine Geschichte in der Radsportwelt begann. Heute, nach 30 Jahren und mit einer neuen innovativen Generation, erneuert sich diese Geschichte und sie hat neue, zeitgemäße- und zukunftsorientierte Ziele vor sich.

Die Entwicklung neuer Gewebe und Technologien sowie die enge Zusammenarbeit mit Rennfahrern verschiedener Leistungslevels sind die Grundlage dafür, unsere Arbeitsweise immer weiter zu entwickeln und zu verbessern. Unsere Stärke liegt darin, leistungsstarke Sportbekleidung anbieten zu können, welche auf modernsten technischen Niveaus sind und zugleich den italienischem Style repräsentieren. Angefangen von der Forschung und Entwicklung bis zum Design, über die Produktion und Qualitätskontrolle bis hin zur Verpackung und Logistik managt Bicycle Line den gesamten Herstellungsprozess.

Unser Ziel: leichte und atmungsaktive, aber zugleich robuste, komfortable und aerodynamische Kleidungsstücke herzustellen. Die Straße gibt uns die Antworte: jede Kollektion ist eine Etappe - jede Kollektion ist ein Zwischenstopp, die immer weiter geht und sich somit stets ändert, wandelt, anpasst und besser und besser wird. Dank unserem zeitgemäßen, kreativen und zukunftsorientierten Team folgen uns unsere Kunden, die unsere Qualität seit all den Jahren schätzen und uns mit ihren Erfahrungen und den positiven Rückmeldungen unterstützen und uns somit auch immer wieder neue Anregungen geben. 

Anmeldung für Newsletter